Mo., 23. Mai

|

Historischer Rathaussaal, Marburg

Die späte Genugtuung des Kaufmanns Hermann Schwan. Lesung und Vortrag von Rolf Schönlau

Eine historische Fallgeschichte aus dem 16. Jahrhundert zwischen Landgraf Philipp I. und dem Marburger Kaufmann Hermann Schwan

Tickets an der Abendkasse
Ermäßigt 3,- / Normal 5,-
Die späte Genugtuung des Kaufmanns Hermann Schwan.  Lesung und Vortrag von Rolf Schönlau

Zeit & Ort

23. Mai, 19:00

Historischer Rathaussaal, Marburg, Markt 1, 35037 Marburg, Deutschland

Über die Veranstaltung

Der Schriftsteller und Literaturwissenschaftler Rolf Schönlau, geboren 1950 in Paderborn, widmet sich mit seinem Vortrag am 23.05.2022 einer historischen Fehde zwischen dem Marburger Kaufmann Hermann Schwan und dem hessischen Landgrafen Philipp I. Dieser Rechtstreit, welcher sich über Jahrzehnte hinzog, ist durch zahlreiche Fakten verbürgt, die von Überfällen, Verhören, Gefängnisstrafen und Ausbrüchen bis hin zu Schwans Auftritt beim Nürnberger Reichstag 1543 reichen. Als Kurator und Wissenschaftler führt Rolf Schönlau sein Publikum in diese spannende Fallgeschichte ein, bevor er in einer an Quellen angelehnten Erzählung versucht, den Motiven hinter der lebenslangen Feinschaft zwischen den beiden Männern nachzugehen.

Im sprachlichen Spiel verbindet die Erzählung Historie und Fiktion und skizziert die These einer Parallelität der beiden Zeitgenossen, die sich zu Lebzeiten wahrscheinlich nie persönlich begegnet sind, sondern nur im Rechtskonflikt miteinander in Beziehung standen. 

Neben Essays, Hörspielen und eigenen Prosatexten veröffentlichte der Autor zahlreiche Texte zu Kunst- und Kulturgeschichte, die sich u.a. mit literarischen Mondreisen auseinandersetzen. 2020 erschien der Online-Katalog der imaginären Ausstellung "geoaesthetik.de". Zudem setzt sich Schönlau als Übersetzer aus dem Englischen mit Eugene O'Neill, William Defoe auseinander. Kürzlich erschien seine deutsche Übersetzung der "Erkundung von Selborne durch Reverend Gilbert White" (2021), die die naturgeschichtlichen und zoologischen Beobachtungen des in England zu einem Klassiker gewordenen "Reverend White" zugänglich macht.

Eine Veranstaltung des Marburger Literaturforum e.V.

mit freundlicher Unterstützung durch Kulturelle Aktion Marburg - Strömungen e.V.

Gefördert durch die Stadt Marburg