top of page

Mi., 12. Juli

|

TTZ Marburg

Buchvorstellung und Gespräch mit Ute Mank zu „Elternhaus“

Buchvorstellung und Gespräch mit Ute Mank zu „Elternhaus“
Buchvorstellung und Gespräch mit Ute Mank zu „Elternhaus“

Zeit & Ort

12. Juli 2023, 19:00

TTZ Marburg, Software-Center 3, 35037 Marburg, Deutschland

Über die Veranstaltung

Nach ihrem sehr erfolgreichen Debüt-Roman „Wildtriebe“ im dtv-Verlag ist auch „Elternhaus“ wieder ein Familienroman, in dem die Frauen im Mittelpunkt stehen. Drei Schwestern müssen sich mit der Frage auseinandersetzen: Was tun, wenn die alten Eltern immer gebrechlicher werden? Sanne, die Älteste, meint, harte Entscheidungen treffen zu müssen. Petra, die Mittlere, ist entsetzt über Sannes Alleingänge. Gitti, die Jüngste, steht dazwischen. Die Ereignisse eskalieren, auch das je eigene Leben der Schwestern wird durcheinander gewirbelt. Werden sich die zuvor schon entfremdeten Schwestern nun ganz verlieren? Es geht gar nicht bloß um die besten Hilfen für die Eltern, sondern um Prägung, um Vorstellungen von Familie und Partnerschaft, um das richtige Leben.

Ute Mank wurde in Marburg geboren. Sie ist Mutter von zwei erwachsenen Töchtern, lernte einen Gesundheitsberuf, studierte Erziehungswissenschaften und promovierte später nebenberuflich. Ihr erster Roman „Wildtriebe“ erschien 2021 im dtv-Verlag und war bundesweit ein großer Erfolg. Sie lebt mit ihrer Familie in Hessen.

Veranstaltet von Kulturelle Aktion Marburg – Stroemungen e.V. in Kooperation mit dem Marburger Literaturforum e.V.

mit freundlicher Unterstützung des Fachdienstes Kultur der Universitätsstadt Marburg

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page